Werk der Woche - Thomas Larcher: A Padmore Cycle

In der Londoner Barbican Hall wird am 1. November 2014 A Padmore Cycle, ein neues Werk des Tiroler Komponisten Thomas Larcher, uraufgeführt. Solist ist der berühmte britische Tenor Mark Padmore, dem das Werk auch seinen Namen verdankt. Das  BBC Symphony Orchestra wird unter der Leitung von Edward Gardner spielen.

A Padmore Cycle besteht aus elf "Pieces" für Tenor und Orchester. Es handelt sich um Vertonungen von teils sehr kurzen Texten von Alois Hotschnig und Hans Aschenwald. Zunächst entstand das Werk in einer Fassung für Tenor und Klavier, die im Mai 2011 beim Festival VIN-o-TON in Margreid ebenfalls von Mark Padmore, begleitet vom Komponisten, uraufgeführt wurde.

Schon bei der Komposition der Version für Tenor und Klavier dachte ich an eine Fassung für Tenor und Orchester, bei der der Klang des Klaviers (die „Reflektionen“) explodiert … als würden die Gedanken und Gefühle in einem menschlichen Gehirn auf eine sehr große Leinwand projiziert und dadurch alle Details und das Ausmaß der Empfindungen fühlbar. – Thomas Larcher

Larcher zitiert in A Padmore Cycle unter anderem das Lied "Das Wandern" aus Franz Schuberts Zyklus "Die schöne Müllerin" und setzt sich auf seine Weise mit traditionellen Formen klassischer Musik auseinander. Der Bezug zu Schubert  spielt auch im Uraufführungskonzert in London eine wichtige Rolle, denn es stehen neben Larchers Werk auch Schuberts Unvollendete Symphonie und die Orchesterfantasie Erlkönig von Hans Werner Henze auf dem Programm.

(27.10.2014)

 

Archiv

27.10.2014

Werk der Woche - Thomas Larcher: A Padmore Cycle

In der Londoner Barbican Hall wird am 1. November 2014 A Padmore Cycle , ein neues Werk des Tiroler Komponisten Thomas Larcher, uraufgeführt. Solist ist der berühmte britische Tenor Mark Padmore, dem das Werk auch seinen ...

mehr

20.10.2014

Werk der Woche - Toshio Hosokawa: Fluss

Das Arditti Quartet (Foto) feiert 2014 sein 40-jähriges Bestehen und setzt sich mit unverminderter Verve für zeitgenössische Streichquartett-Kompositionen ein. Am 24. Oktober wird das Ensemble in der Kölner Philharmonie ...

mehr

13.10.2014

Werk der Woche – Gavin Bryars: Peer Gynt

Am 19. Oktober findet die Uraufführung von Gavin Bryars' neuem Ballett Peer Gynt am Stadttheater Bielefeld statt. In der Choreographie von Gregor Zöllig und unter der musikalischen Leitung von Elisa Gogou wird das Werk ...

mehr

06.10.2014

Werk der Woche - Benjamin Schweitzer: volapük

Volapük – so lautet der Name einer konstruierten Plansprache, die um 1880 von dem deutschen Pfarrer Johann Martin Schleyer geschaffen und veröffentlicht wurde. Mit dieser Weltsprache war der Anspruch verbunden, Differenzen ...

mehr

29.09.2014

Werk der Woche - Luigi Nono: Canti di vita e d'amore

Die "offene Wunde Hiroshima" war es, die Luigi Nono 1962 zu seiner Komposition Canti di vita e d’amore drängte. Das bekenntnishafte Werk wird nun beim Festival d’Automne à Paris am 3. Oktober 2014 im Salle ...

mehr